Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
.::Gästebuch von Jürgen Möllering -
zurück zur Homepage
    Eintragen     
 

Bitte trag Dich in´s Gästebuch ein
( 843 Personen sind seit dem 4.Oktober 2003 eingetragen. )

Name: Homepage:
eMail: Herkunft:
ICQ Nummer:    

Wie finden Sie unsere Internetseite?
(himmlisch) (sehr gut) (gut) (ansprechend)
(cool) (gefährlich) (so lala) (schlecht)

Ihr Kommentar:

 

    Eintrag:     
  Anonym schrieb am 27.Mai 2009 um 14:35 Uhr:


 

    Eintrag:     
  699b) Anzeige / Angebote schrieb am 18.Oktober 2017:


 

    Eintrag:     
  raphaela aus deutschland schrieb am 27.Mai 2009 um 14:35 Uhr:
http://www.lichtfamilie.de Bewertung dieser Seite: 

Hallo Herr Möllering,
sie haben ein himmlisches Talent und ein wundervolles Einfühlungsvermögen.....Licht und Liebe sollen sie weiterhin begleiten

raphaela

 

    Eintrag:     
  Wandschneider, Heidrun aus SH schrieb am 14.April 2009 um 12:17 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 

Hallo Herr Möllering,
fast 3 Jahre habe ich Ihre Seite nicht besucht sorry aber irgendwie hatte ich die adresse verlegt. Heute habe ich sie nun gefunden und musste gleich sehen, wie es weitergegangen ist. Ich finde Ihre Gedichte einfach schön einfühlsam, teilweise muß ich lächeln aber alles in allem schön. Danke! Machen Sie bitte weiter so! Heidrun Wandschneider

 

    Eintrag:     
  Anonym schrieb am 22.März 2009 um 18:58 Uhr:


 

    Eintrag:     
  Marion aus Deutschlannd schrieb am 22.März 2009 um 18:57 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 

Hallo Jürgen, guten Tag,

gerade habe ich deine Seite entdeckt, mit den wunderschönen Gedichten. Gedichte, die die Herzen berühren, tatsächlich zum Empfinden und Fühlen. Als ich dein Gedicht las " Dicke, alte Buche" da erinnerte ich mich an meinen Kinderbaum, eine Eiche. Es verging wohl kein Tag, dass ich nicht bei ihr war, um fröhlich herum zu klettern aber auch sehr oft in Gedanken versunken, ihr alles erzählend. Ich habe sie nie wirklich vergessen, aber ich war ihr auch nie mehr wirklich nah. Eines Tages sollte sich alles ändern, ich war fest entschlossen, sie noch einmal ganz dicht zu fühlen...Und als ich so dastand, ganz dicht, bemerkte ich, sie hat alle Äste auf denen man früher so leicht emporklettern konnte, verkümmern lassen, ansonsten sah sie noch recht ansehnlich aus...So bleibt es eben mein Kinderbaum und mit ihr alle meine Geheimnisse...
Deine Seite gefällt mir sehr gut. Ich werde ganz sicher zum Entdecken wieder vorbei schaun!
Viel Freude am Schreiben...und überhaupt...
Marion

 

    Eintrag:     
  Lydia und Roland aus deutschland schrieb am 22.Februar 2009 um 17:07 Uhr:
http://www.poe-sie.de Bewertung dieser Seite: 

lieber jürgen

Weltweit > Gemeinsame Interessen > Literatur & Künste
Gruppe: Musenkuss
Endlich

ES IST SOWEIT..........

Unsere lyrischen Gedanken fließen ein in ein eigenes
Gewerbe.
Wir haben uns ein Standbein der besonderen Art
geschaffen.

Liebst Du auch den Kuss der Muse?
Leidenschaftlich
romantisch
klassisch

Poesie vom Feinsten
von uns für Dich

findest Du auf unserer Homepage www.poe-sie.de

Schau mal rein
und lass´ dich küssen

viele liebe Grüße aus dem Norden
schicken Lydia und Roland

ps du hast eine tolle Seite hier geschaffen
sie gefällt uns sehr

 

    Eintrag:     
  Annemarie aus ch schrieb am 12.Januar 2009 um 10:37 Uhr:

Jürgen

danke, deine Liebesgedichte beschreiben auf wunderbare Weise so sehr die Wünsche aller Menschen. Ein jeder sucht nach der grossen, unendlichen, ewig beibenden Liebe. Doch weshalb bleiben wir eigentlich stets Suchende mit kurzen Momenten in denen wir glauben nun das grosse Glück gefunden zu haben... doch bald ziehen wieder Wolken auf, weg ist die Sonne der Liebe, Regen, Wind, Wolken und vieles mehr verdecken sie. Oder ist auch das alles noch viel mehr als die Sonne uns zu schenken vermag? Doch wir können es nicht wirklich sehen und verstehen? Ist es nicht komisch, dass wir quasi alle Suchende sind und bleiben? Woran mag das liegen? Lassen wir uns täuschen? Suchen wir am richtigen Ort? Was wohl trägt jedes von uns in seinem Innersten??

Mit sonnigen Grüssen alles Gute Annemarie

 

    Eintrag:     
  roelien aus Laar schrieb am 28.Dezember 2008 um 15:56 Uhr:
http://sichbesserfuehlen.npage.de

Jürgen,

Wünsche dir ein Gesundes und Erfolgreiches 2009.
Dein Gedicht "Zauberkraft" habe ich jetzt bei Gedichte 11 auf meine Homepage gestellt, nochmals vielen dank.

Liebe und Gesunde Grüße,
Roelien

 

Diese Seite wurde 243.757 mal aufgerufen, davon 2.174 mal in diesem Monat.

Seite: <<  <  11 » 12 » 13 » 14 » 15 » 16 » 17 » 18 » 19 » 20  >  >>  von 106



Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: